*

Der wilde Oscar

Märchen von Oscar Wilde erzählt von Marcantée

Zeit: Sonntag, den 24.02.2019 um 17:00 Uhr

Ort: Café Villa Oppenheim
Schloßstraße 55 / Otto-Grüneberg-Weg, 14059 Berlin-Charlottenburg 

Dieses Gebäude trug einst den Namen „Villa Sorgenfrei“ – was liegt näher, als einmal die Geschichte vom glücklichen Prinzen zu erzählen, der in dem Schloß Sorglos lebte und erst als Statue erfuhr, wieviel Leid und Elend es im Leben der Menschen gibt und Tränen des Mitgefühls vergoß, obwohl er nur ein Herz aus Blei hatte, doch zum Glück verirrte sich eine Schwalbe zu ihm… Und ein eigensinniger Riese bemerkt, daß sein Garten viel schöner ist, wenn Kinder darin spielen…

Zwei Märchen aus der Feder von Oscar Wilde, der sie nebst anderen einst für seine beiden Söhne geschrieben hat, erzählt der blinde Barde Marcantée, umwebt sie mit Gitarrenklängen, während die Zuhörer die leckeren Speisen und Getränke des Cafés genießen. 

Für Kinder und Erwachsene ab 10 Jahren


Eintritt frei, Spenden willkommen

Dauer: ca. 90 Minuten mit 15 Minuten Pause
 

Infos zum Veranstalter sowie zum Speisen- und Getränkeangebot:

Café Villa Oppenheim
Schloßstr. 55 / Otto-Grüneberg-Weg
14059 Berlin - Charlottenburg
www.cafevillaoppenheim.de
Tel.: 030 923 59 783
E-Mail: info@cafevillaoppenheim.de
 

Zum Künstler: 

E-Mail: marcantee@creativekiss.com | Web: www.creativekiss.com
 

Reservierung:  030 / 923 59 783 oder info@cafevillaoppenheim.de
 

Fahrverbindung :

U2-Sophie-Charlotte-Platz, U7-Richard-Wagner-Platz, Bus 109 Haubachstraße, Bus M45 Luisenplatz, S-Bahn Westend

 

 

zurück
 

 

 

Footer-Menu
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail